A rbeiter WO hlfahrt
Ortsverein Heiden

Home  Aktuelles Wir über uns Veranstaltungen Archiv Gruppen Mitgliedschaft Impressum Datenschutz

Die AWO-Radlergruppe

Seit dem Jahre 2003 gibt es bei der Heidener AWO eine Radlergruppe. Angefangen hat es mit 3-6 Teilnehmern, inzwischen sind schon mal bis zu 40 Mitfahrer dabei, wenn es an jedem 4. Mittwoch in den Monaten April bis Oktober pünktlich um 14:30 Uhr am AWO-Begegnungszentrum losgeht. Erhard Gerson sucht in der Regel die Route aus und leitet auch die Gruppe. Bei der Größe der Teilnehmerzahl sind immer vier "Verkehrslotsen" dabei, von denen jeweils zwei für eine sichere Überquerung verkehrsreicher Straßen sorgen, während die zwei anderen Lotsen das Schlusslicht der Gruppe bilden. 

Unterwegs stärkt sich die Gruppe in einem Café oder bei einem Picknick mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee, die vormittags im Begegnungszentrum vorbereitet werden. Dazu bringen die Teilnehmer einen Obolus von 2,50 € mit.

Die angefahrenen Ziele sind so ausgesucht, dass die Strecke meist zwischen 20 und 30 km lang ist. Reiseziele waren in der Vergangenheit beispielsweise Schloss Raesfeld mit Tiergarten und Informationszentrum, der Pröbstingsee, die Biologische Station Lembeck, der Kräutergarten in Weseke, Ramsdorf – Knüverdarp – Wolters Fischteiche, das Wasserschloss und das Gut Roß in Velen, der Artesische Brunnen, die Femeiche in Erle, Buffalo Bill in Rhade, Kloster Karmel St. Michael und die Ziegenkäserei in Lembeck sowie die AWO in Reken. Auch schon mal „rund um Heiden“ wird eine Tour gemacht. Im Jahre 2010 traf sich die Gruppe im September zum Grillen bei unserer Radlerfreundin Gerda Reining.

Zum Saisonausklang findet sich die Gruppe nach der letzten Radtour im Begegnungszentrum an der Lembecker Straße ein. Dort sieht man sich eine Fotoschau mit  Bildern und kleine Filmchen von den Touren des abgelaufenen Jahres an. Begleitet von Arnold Ehlerts Gitarre wird gesungen, und bei einem kleinen Imbiss lässt man die zu Ende gegangene Saison Revue passieren.
Mitmachen kann jeder, der sich die nicht allzu schwierige Nachmittagsstrecke zumuten will. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Hauptsache, man ist am 4. Mittwoch im Monat pünktlich um 14:30 Uhr mit dem Fahrrad am Begegnungszentrum.