A rbeiter WO hlfahrt
Ortsverein Heiden

Home  Aktuelles Wir über uns Veranstaltungen Archiv Gruppen Mitgliedschaft Impressum Datenschutz

Nachlese der Spessartfahrt am 08.09.2022

"Viele Köche verderben den Brei", sagt ein Sprichwort wohl zu Recht. Wenn aber viele Menschen etwas für ein abendliches Buffet zubereiten und diese unterschiedlichen Leckereien dann aufgetischt werden, sieht die Sache schon ganz anders aus. So war es denn auch am Donnerstag, 08.09.2022, im AWO-BegegnungsZentrum, wo sich rund 50 gut gelaunte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten Spessartfaht zusammengefunden hatten, um in Erinnerungen zu schwelgen und gemütlich miteinander zu klönen, zu essen und zu trinken

Hans-Peter Kemper, der die Fahrt ursprünglich mit Annette Kemper geplant hatte, dann selbst aber wegen Corona-Verdacht zu Hause bleiben musste, begrüßte die Gäste. "Bevor wir uns gleich über das Buffet hermachen, will ich euch schon mal einen Vorschlag für die Fahrt im nächsten Jahr machen", erklärte anschließend  Annette, die zusammen mit Franzis Harke die Spessartfahrt geleitet hatte. Nach Ulm soll es gehen, und es wurden auch gleich einige Programmvorschläge gemacht. Danach begann die Schlacht am Buffet, bei der alle auf ihre Kosten kamen.

Gut gesättigt ging es dann zum nächsten Programmpunkt. Erich Wölk hatte wieder einmal - wie auch schon in den letztten Jahren - alle Fotos und Videoclips zu einem kleinen Film zusammengeschnitten, den er mit lustigen Texten und passender Musik unterlegt hatte. Zuerst wollte der Beamer nicht so recht mitmachen, aber bald waren die technischen Schwierigkeiten beim Abspielen überwunden, und alle amüsierten sich köstlich. Besonders die Bild- und Filmszenen des Abschiedsabend begeisterten, und dem Regisseur und technischem Direktor der Bilderschau wurde lebhafter Beifall gezollt.

Nächstes Jahr im Juni, wenn es nach Ulm gehen soll, werden die meisten wieder dabei sein. Hoffen wir, dass alles klappt.